Saxofonist Tobias Schöpker mit geschlossenen Augen, im Hintergrud Stefan Holweg am E-Piano
Junge Frau mit E-Bass

Improvisations-Werkstatt

Sich einfach auf die Bühne stellen und improvisieren?
Nein, ganz so einfach ist es nicht. Aber es ist lernbar, denn Improvisation besteht nicht nur aus Inspiration, sondern zu einem großen Teil auch aus Handwerk. Und um das Erlernen und das Üben dieses Handwerks soll es in diesem Angebot gehen. Egal ob „Newcomer“ in der wunderbaren Welt der Improvisation oder bereits „alter Hase“ – hier ist jeder Mensch richtig, der seine musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten erweitern will. 

Mit dem je eigenen Instrument improvisieren wir gemeinsam über Akkordfolgen und Songs. Mithilfe musikalischer Bausteine und Vokabeln kann hierbei jede*r den für sich richtigen Schwierigkeitsgrad festlegen und jederzeit selbst entscheiden, wann er*sie bereit ist, den nächsten Schritt zu gehen. 

Dieses Angebot richtet sich gleichermaßen an Instrumental- und Vokalschüler*innen.

 

Alle Angebote sind offen für Menschen mit und ohne Behinderung.

Gruppe Dauer Wann Entgelt
ab 6 Teilnehmern 60 Minuten wöchentlich Mittwoch, um 19 Uhr 34,70 €/Monat

 

Junge Frau spielt mit lachenden Augen Saxofon Jugendliche singen im Chor, im Vordergrund ein junger Mann Hände mit Drumsticks spielen Schlagzeug

 

Alle Angebote zum Intrumental- und Vokalunterricht

 


Sie möchten gerne an unserem Unterricht teilnehmen?

Wir beraten Sie gern

Der Besuch eines Instrumental- oder Vokalfaches berechtigt zur kostenlosen Teilnahme an einem Ensemble der Musikschule.

Kontakt

0911 706 848 info@musikschule-fuerth.de