Corona-Informationen

 

 

Präsenzunterricht ab 7. Juni wieder möglich!

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, dass ab 7. Juni wieder Präsenzunterricht in unserer Musikschule im Südstadtpark möglich ist.

Nicht nur Einzelunterricht, auch Gruppenunterricht, Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung und Ensembles dürfen wieder stattfinden. Eltern-Kind-Kurse finden im auslaufenden Schuljahr leider nicht mehr statt.

Ihre Lehrkraft wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um individuell die Details zu besprechen:
So kann es zum Beispiel notwendig sein, eine Gruppe aus pädagogischen Gründen oder auch aufgrund der begrenzten Raumgröße weiterhin zu trennen – selbstverständlich bei für Sie gleichbleibendem Entgelt.

Die Kurse der Elementaren Musikerziehung sowie die Ensembles starten teilweise erst ab dem 14. Juni. Auch hier wird Ihre Lehrkraft sie schnellstmöglich informieren.

Bitte beachten Sie auch weiterhin alle Regelungen unseres Schutz- und Hygienekonzeptes (einzusehen auf www.musikschule-fuerth.de) sowie alle Hinweisschilder im Musikschulgebäude, damit niemand gefährdet wird und unsere Musikschule geöffnet bleiben kann.

Es bleibt uns nur, uns einmal mehr für Ihre Flexibilität, Ihre Treue und Ihr Verständnis für notwendige Maßnahmen zu bedanken.

Infobrief vom 5. Juni 2021


Zeichnung: Strichmännchen und Coronavirus

Corona-Informationen

Für den Betrieb unserer Musikschule  ist es entscheidend, dass sich alle an die geltenden Regeln und Bestimmungen halten. Der Sicherheitsabstand, die Maskenpficht und die Rücksicht auf Mitmenschen sind dabei besonders entscheidend.

Um die Abstimmung mit Ihnen in Ihrem Sinne vornehmen zu können, sind wir auf eine offene Kommunikation mit Ihnen angewiesen. Sprechen Sie uns bitte an!

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe diese Krise zu meistern!


 

Corona-Regeln

 

Wir bitten Sie, alle hier angeführten Regelungen unseres Schutz- und Hygienekonzeptes einzuhalten sowie alle Hinweisschilder im Musikschulgebäude zu beachten, damit niemand gefährdet wird und unsere Musikschule geöffnet bleiben kann. Gemeinsam schaffen wir das!

1. Für das Lehrpersonal gilt eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen, für Schüler*innen gilt FFP2-Maskenpflicht. Kinder sind bis zum sechsten Geburtstag von der Tragepflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, sind von der Maskenpflicht befreit, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben darüber enthalten muss, warum die betroffene Person von der Tragepflicht befreit ist.

2. Zutritt zur Musikschule nur für Schüler*innen und Mitarbeiter*innen.

3. Begleitpersonen haben bis auf Weiteres leider keinen Zutritt. Schüler*innen dürfen nur im Ausnahmefall von einer weiteren Person begleitet werden (beispielsweise bei Schüler*innen unter 6 Jahren).

4. Der Aufenthalt im Gebäude soll auf den notwendigen Unterrichtszeitraum beschränkt werden. Wir können derzeit leider keinen Warte- oder Hausaufgabenbereich anbieten. Uns ist bewusst, dass diese Regelung mit Unannehmlichkeiten verbunden ist, können aber leider keine Lösung anbieten.

5. Beim Betreten der Musikschule fordern wir Sie auf, ihre Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Bitte befolgen sie das Wegeleitsystem: Aufwärts über mittleres Treppenhaus, abwärts über die seitlichen Treppenhäuser, Ausgang über die Notausgänge. Im Konzertsaal Ausgang über die seitlichen Türen direkt in den Park.

6. Halten sie zu jeder Zeit den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein. 

7. Eintritt in den Unterrichtsraum nur nach Aufforderung durch die Lehrkraft

8. Einhalten der Husten- und Niesetikette

9. Um andere nicht zu gefährden, haben Personen, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft, keinen Eintritt:  
a. positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests (i. d. R. durch den AMD),
b. vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z. B. als Kontaktperson Kat. I) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer,
c. nach Rückkehr aus einem Risikogebiet entsprechend der aktuell geltenden Regelungen.
d. Auch anderweitig erkrankten Schüler*innen ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet. Die Lehrkraft ist verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schüler*innen den Unterricht nicht zu erteilen.

10. Der Zutritt zum Büro der Musikschule ist ausschließlich Mitarbeiter*innen gestattet. Bittet nehmen sie bei Bedarf telefonisch oder via E-Mail Kontakt zur Musikschul-Verwaltung auf. 

Bitte lesen Sie auch unser Schutz- und Hygienekonzept:

Schutz- und Hygeniekonzept als pdf



Corona-Ticker:

Gedanken unseres Schulleiters Robert Wagner zu inklusiver Musikschularbeit in Zeiten von Corona:

Corona-Ticker Nr. 2 vom 9. September 2020

Corona-Ticker Nr. 1 vom 5. April 2020


 

Haben Sie noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Kontakt

 

Zu den Unterrichtsangeboten

 


Kontakt

Telefon: 0911 706 848 E-Mail: info@musikschule-fuerth.de