musikschule-fuerth.de

Die Projekte

All You Can Sing: Flatrate Singen

In unregelmäßigen Abständen finden unsere „Lagerfeuer-Sessions“ statt, lockere Musikertreffen für Instrumentalisten und Sänger aller Altersgruppen. Musiziert wird „gehobene Lagerfeuerliteratur“. Wer wissen möchte, was darunter zu verstehen ist, darf jederzeit vorbeikommen und mitsingen, solieren, begleiten oder auch nur zuhören.

Jazz-Session

Wie machen "die" das nur?
Stellen sich auf die Bühne und improvisieren. Einfach so! In Wahrheit erfordert dieses scheinbar mühelose Spiel viel Wissen, viel Arbeit, aber vor allem auch Erfahrung. Um diese Erfahrung sammeln zu können, gibt es die Jazz-Session: Hier kannst Du in lockerer Atmosphäre mit einer festen Rhythmusgruppe das improvisieren üben und Bühnenerfahrung sammeln. Und vielleicht ergeben sich sogar neue (Musiker-)Freundschaften. Vorbeikommen, zuhören, Mut fassen, einsteigen!
Unsere Dozenten aus der Jazzabteilung helfen Dir gerne bei der Stückauswahl. Sprich Deinen Lehrer an!

Probenwochenenden

Jedes Schuljahr veranstaltet die Musikschule mindestens zwei Probenwochenenden. Ensembles der Musikschule und ihre Lehrer reisen in eine Musikakademie - nach Hammelburg, Alteglofsheim oder nach Burg Feuerstein und verbringen gemeinsam ein intensives Musikwochenende.

Konzertreisen

Ob national oder international - die Musikschule ist weit gereist: Schüler und Lehrer der Musikschule Fürth unternehmen Konzertreisen z.B. in Fürths Partnerstädte (Xylokastro in Griechenland, Limoges in Frankreich, Paisley in Schottland) und beteiligen sich aktiv an internationalen Jugendmusikfestivals (Schweiz, Schweden, Ungarn, Österreich, Italien).

Einen ganz besonderen Platz nimmt hier unsere bereits seit 1988 jährlich stattfindende inklusive Konzertreise gemeinsam mit der Hallemann-Schule Fürth ein. Diese Reisen führten uns bereits nach Tschechien und Schottland, auf die Insel Usedom, ins Allgäu, in die Rhön, an den Bodensee ...

Fürther Jazz-Workshop

Wer noch nicht jazzt,
kann´s jazzt lernen! 

Der alljährlich im Januar stattfindende Workshop richtet sich an alle Jazzfans, die neue Impulse am Instrument suchen, ihre Theorie-Kenntnisse (Rhythmik und Harmonielehre) auffrischen und vertiefen wollen und Lust haben, gemeinsam mit Gleichgesinnten in Combos zu spielen. An zwei Konzertabenden ist zudem Jazz vom Feinsten mit dem hochkarätig besetzten Dozententeam zu erleben, an einem Abend findet eine Session der Teilnehmer statt. Den krönenden Abschluss des Workshops bildet das Teilnehmer-Konzert, in dessen Rahmen die Combos die Ergebnisse der vergangenen Tage präsentieren.

Bluesclass-Workshop

mit Peter Pelzner & Olaf Böhme

Die beiden hochkarätigen Dozenten zeigen Möglichkeiten der Begleitung, harmonische Erweiterungen, Methoden zur Improvisation, Tonbildung, Intonation und geben Tipps zum Zusammenspiel zwischen Gitarre und Mundharmonika.

Anmeldung und weitere Infos unter www.bluesclass.de

 

 

Die genauen Veranstaltungstermine zu den oben vorgestellten
Projekten finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite: