musikschule-fuerth.de

Schlagzeug / Perkussion

Schlaginstrumente sind die wohl ältesten Instrumente der Menschheit und versammeln zudem die größte Zahl verschiedenartiger Instrumente innerhalb einer Familie. Dabei sind zwei Gruppen zu unterscheiden: Instrumente mit einer bestimmten Tonhöhe (z.B. Mallets wie Xylofon oder Marimbafon), auf denen man Melodien spielen kann und Instrumente mit unbestimmter Tonhöhe (z.B. Schlagzeug oder Djembe), auf denen verschiedene Klänge und Rhythmen erzeugt werden können.

An der Musikschule Fürth werden die Schlag- / Perkussionsinstrumente Schlagzeug, Mallets sowie jegliche Art von Perkussionsinstrumenten und verschiedene Afrikanische Trommeln unterrichtet.

Unsere Lehrkräfte

Schlagzeug

Jürgen Albert
Schlagzeug, Cajon
Ausbildung
1970-1973 Lehre als Dekorateur in Erlangen
1971-1973 Gaststudent am Städtischen Konservatorium Nürnberg
Berufliche Entwicklung
Anfang der 80er Umbau und Restaurierung von Kneipen in Erlangen
1979-1982 Ernies Band (Rock)
1982 Joker (Rock)
1986-1992 Festes Mitglied in der Band des Czurda Tanztheaters
1986 Eröffnung von Alberts Caféhaus „Cycles” in Erlangen      
Eröffnung der „Yoghurt Bar” in Erlangen
Musikschule Fürth
Gründungsmitglied des Trägervereins der Musikschule
1986-1991 tätig als Schlagzeuglehrer
seit 1998 tätig als Schlagzeuglehrer
Persönliches
Papa von vier Kindern.
Träumt von einer Segelschule irgendwo im Mittelmeer.
Hat die erste "Traumstufe" bereits erreicht: macht Ausbildungsturns in der nördlichen Adria und rund um Elba.
Läuft seit 1998 Marathon (Bestzeit 3:58:49 – Paris Marothon 2004)
Jens Liebau
Schlagzeug

Ausbildung

seit 1984 Privatunterricht in Schlagzeug
1994 Unterricht an der Drummer’s Collective Schol New York, USA
1997 Studium am Berklee College of Music in Boston , USA (ein Semester)
seit 1997 Studium am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg: „Jazz und Popularmusik”
Berufliche Entwicklung
1993-1997 Modern Walkin’ (Jazz-Quartett)
seit 1997 Unterricht in der Drummer’s Focus Schlagzeugschule, München
Musikschule Fürth
seit 1999 tätig als Lehrer für Schlagzeug
Preise/Auszeichnungen
1997 Platz beim IHK-Wettbewerb Nürnberg
(Bereich: Jazz-Combo)
1998 Mit dem Jazz-Trio „Trilogie” in die Förderung von Live Music Now (LMN), dem Yenuhin-Wettbewerb, aufgenommen
CD-Produktion
1994 Modern Walkin’: Greatest Hits
1995 Modern Walkin’: Live in Japan
1995 Modern Walkin’ & Stephen Roberts: „The calm before a storm”
1996 Rainer Tempel Big Band: „Vorwärts und zurück”
Stephan Schmeußer
Schlagzeug


Berufliche Entwicklung
1980 – 1984 Erster Schlagzeugunterricht
1987 2. Platz beim Internationalen Yamaha Bandwettbewerb in der Budokan Hall in Tokio mit der Band „Blue Noise”
1989-1993 Jazz- und Popularmusikstudium im Fach Schlagzeug am Bruckner-Konservatorium in Linz/Oberösterreich bei Doug Hammond und Jeff Boudreaux. Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg.
1991 Tätig als Lehrkraft für Schlagzeug an der Musikschule Fürth
1992 Workshops und Unterricht bei Jeff Hamilton, Terry Bozzio, JoJo Mayer, Alex Acuna, Ed Thigpen u.a.
1998 Kulturförderpreis der Stadt Fürth mit der Big Band „Time Bandits”
Tourneen und Konzerte
mit Gospelmusical „Mahalia” mit Joan Orleans, (D, LUX, CH), Benny Bailey, Don Menza, Bobby Shew, Peter O’Mara, Tony Lakatos, Axel Schlosser, Rüdiger Baldauf (TV-Total Band), John Lee Sanders, Ingrid Jensen, John Davis, Nürnberger Symphoniker, Fiddlers Green, Blue Noise, Streetlife, Ungummi, the E, Swinging Fingers, Entre Amigos, Keller Mountain Blues Band, Tequila, Blue Breeze, Boom and the Ballroomshakers, Hot House Hooters, Common Ground, Tales, Hot Cargo,
Piludu-Schmeusser Group, Groove Legend Orchestra, Organic Trio, u.a.
CD-Produktionen
Streetlife („Listen Johnny” 1994, „Caravan” 1996)
Entre Amigos („Sudden Move” 1995)
Swinging Fingers („Friends Playing Standards” 1997)
Time Bandits Salsa Big Band („Mira Mira” 1998)
Tales („Vier Null Vier” 2004), u.a.
Eigene Links P-S-Group
Groove Legend Orchestra
Bobby Shew
Ingrid Jensen
Peter o’Mara
Tony Lakatos
Joan Orleans
Fiddlers Green
KMBB.de
Tequila
Hot House Hooters
Boom & Ballroomshakers

Perkussion

Mike (Michael) Schmidt
Elementare Musikerziehung, Perkussion


 
Ausbildung 
seit 1985 Beginnend mit Orff-Unterricht: formales und autodidaktisches Erkunden der Welt der Musik im Allgemeinen und des Schlagwerks im Besonderen
1992-2001 Unterricht in Mallets/Percussion und Schlagzeug in der Musikschule Fürth
1999-2004 Studium der Architektur an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg;
Vordiplom: Juli 2003
seit 2002 Fort- und Weiterbildungen zu den Themen Percussion in unterschiedlichen (Welt-)Musikstilen, Orchesterschlagwerk, Drum-Set, Bodymusic, Musik und Bewegung mit Kindern, ... u.a. bei Gilson de Assis, Murat Coskun, Dom Famularo, Claus Hessler, Jost Nickel, Keith Terry, Glen Velez, Peter Vulperhorst, ...
2004-2013 Studium der Diplompädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg;
Schwerpunkt: Erwachsenenbildung
2006-2014 Studium der Musikpäpdagogik (Magister Artium) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg; Schwerpunkte: Schlagzeug/Perkussion, Gesang, außerschulische Musikpädagogik
Berufliche Entwicklung
seit 1999 ehrenamtlicher Dozent für Percussion, Multiplikatorenschulung und Bandcoachings in der Werkstatt Neues Geistliches Lied der Erzdiözese Bamberg
seit 2005 Freiberuflich als Dozent, Trainer, Coach in den Bereichen Musik mit Kindern, Musik in (heterogenen) Gruppen, Musik und Kommunikation
Musikschule Fürth
seit 2009 Lehrkraft für Elementares Musizieren und musikalische Grundausbildung in den Kooperationen an verschiedenen Fürther Schulen
seit 2014 Lehrkraft für musikalische Früherziehung in der Musikschule
seit 2015 Lehrkraft für Percussion
Auszeichnungen
2003 Talentpreis im Bereich Musik des Theaterverein Fürth e.V. mit 4rhythm
2005 1. Platz beim International Ensemble and Soloist Contest 2004, Category Percussion Ensemble/Top Division in Kerkrade (NL) mit 4rhythm
2005 Leonhard und Ida Wolf Gedächtnispreis mit 4rhythm
Band / Auftritte / CDs ... (Auswahl)
seit 1998

Gründungsmitglied und Percussionist von 4rhythm, Instrumentalquartett (mar/vib/p/perc)

CDs:

  • 4 rhyhm (2004): notes from the backbench
  • 4rhythm (2006): 4rhythm & friends live
 
seit 2000

Regelmäßiger Gastmusiker (Schlagzeug/Percussion) im Ensemble Entzücklika des Liedermachers und Theologen Alexander Bayer

CDs:

  • Bayer A. u.a. (2006): Höherer Wille. Ensemble Entzücklika
  • Bayer A., Schütz M. (2008): St.Airway to Heaven. Ensemble Entzücklika
 
seit 2004 Percussionist der Uni Big Band Bamberg (Leitung: Markus Schieferdecker)
seit 2006 Pauker und Schlagzeuger des Orchesters der Universität Bamberg (Leitung: Wilhelm Schmidts)
seit 2009

Schlagzeuger und Percussionist im Michael Schütz Quartett

CD

  • Michael Schütz (2011): To the point. Michael Schütz Quartett: primTON
 
seit 2010 Schlagzeuger und Percussionist bei den Musikpredigten des Pfarrers und Liedermachers Heiko Bräuning
seit 2014

Gastmusiker bei cat state

CD

  • Kilian Ellner (2014): orbiting happiness. cat state: eggshell records

Afrikanisch Trommeln

Eva Frey
Rhythmus-Trommeln & Bewegung


Ausbildung
Seit 1980 Percussion-Selbststudium
Intensive Beschäftigung (Seminare, Reisen...) mit Afro-Percussions – insbesondere Djembé
Berufliche Entwicklung
seit 1983 Unterrichtet seit 20 Jahren Afro Drum & Percussion. In Kooperation mit verschiedenen internationalen Trommlern und Tänzern (u.a. Pablo M’ Bengue/Guinea, Modou Seck/Senegal, Jaja Abdouleye/Jamaika) vertiefte sie ihre Kenntnisse und machte die Djembé zu ihrem Hauptinstrument.
Insbesondere die langjährige Zusammenarbeit mit Boje Bowie (USA) wurde zur Basis für eine Vielzahl eigener Kompositionen.
Musikschule Fürth
Seit 2000 tätig als Lehrkraft für Trommeln und Afro-Percussion
CD-Produktionen

Beispiele solcher Arrangements von erdigen Rhythmen und vielschichtigen Gesang sind auf der CD „Eva Frey – dedicated” zu hören.

Cajon

Jürgen Albert
Schlagzeug, Cajon
Ausbildung
1970-1973 Lehre als Dekorateur in Erlangen
1971-1973 Gaststudent am Städtischen Konservatorium Nürnberg
Berufliche Entwicklung
Anfang der 80er Umbau und Restaurierung von Kneipen in Erlangen
1979-1982 Ernies Band (Rock)
1982 Joker (Rock)
1986-1992 Festes Mitglied in der Band des Czurda Tanztheaters
1986 Eröffnung von Alberts Caféhaus „Cycles” in Erlangen      
Eröffnung der „Yoghurt Bar” in Erlangen
Musikschule Fürth
Gründungsmitglied des Trägervereins der Musikschule
1986-1991 tätig als Schlagzeuglehrer
seit 1998 tätig als Schlagzeuglehrer
Persönliches
Papa von vier Kindern.
Träumt von einer Segelschule irgendwo im Mittelmeer.
Hat die erste "Traumstufe" bereits erreicht: macht Ausbildungsturns in der nördlichen Adria und rund um Elba.
Läuft seit 1998 Marathon (Bestzeit 3:58:49 – Paris Marothon 2004)
Mike (Michael) Schmidt
Elementare Musikerziehung, Perkussion


 
Ausbildung 
seit 1985 Beginnend mit Orff-Unterricht: formales und autodidaktisches Erkunden der Welt der Musik im Allgemeinen und des Schlagwerks im Besonderen
1992-2001 Unterricht in Mallets/Percussion und Schlagzeug in der Musikschule Fürth
1999-2004 Studium der Architektur an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg;
Vordiplom: Juli 2003
seit 2002 Fort- und Weiterbildungen zu den Themen Percussion in unterschiedlichen (Welt-)Musikstilen, Orchesterschlagwerk, Drum-Set, Bodymusic, Musik und Bewegung mit Kindern, ... u.a. bei Gilson de Assis, Murat Coskun, Dom Famularo, Claus Hessler, Jost Nickel, Keith Terry, Glen Velez, Peter Vulperhorst, ...
2004-2013 Studium der Diplompädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg;
Schwerpunkt: Erwachsenenbildung
2006-2014 Studium der Musikpäpdagogik (Magister Artium) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg; Schwerpunkte: Schlagzeug/Perkussion, Gesang, außerschulische Musikpädagogik
Berufliche Entwicklung
seit 1999 ehrenamtlicher Dozent für Percussion, Multiplikatorenschulung und Bandcoachings in der Werkstatt Neues Geistliches Lied der Erzdiözese Bamberg
seit 2005 Freiberuflich als Dozent, Trainer, Coach in den Bereichen Musik mit Kindern, Musik in (heterogenen) Gruppen, Musik und Kommunikation
Musikschule Fürth
seit 2009 Lehrkraft für Elementares Musizieren und musikalische Grundausbildung in den Kooperationen an verschiedenen Fürther Schulen
seit 2014 Lehrkraft für musikalische Früherziehung in der Musikschule
seit 2015 Lehrkraft für Percussion
Auszeichnungen
2003 Talentpreis im Bereich Musik des Theaterverein Fürth e.V. mit 4rhythm
2005 1. Platz beim International Ensemble and Soloist Contest 2004, Category Percussion Ensemble/Top Division in Kerkrade (NL) mit 4rhythm
2005 Leonhard und Ida Wolf Gedächtnispreis mit 4rhythm
Band / Auftritte / CDs ... (Auswahl)
seit 1998

Gründungsmitglied und Percussionist von 4rhythm, Instrumentalquartett (mar/vib/p/perc)

CDs:

  • 4 rhyhm (2004): notes from the backbench
  • 4rhythm (2006): 4rhythm & friends live
 
seit 2000

Regelmäßiger Gastmusiker (Schlagzeug/Percussion) im Ensemble Entzücklika des Liedermachers und Theologen Alexander Bayer

CDs:

  • Bayer A. u.a. (2006): Höherer Wille. Ensemble Entzücklika
  • Bayer A., Schütz M. (2008): St.Airway to Heaven. Ensemble Entzücklika
 
seit 2004 Percussionist der Uni Big Band Bamberg (Leitung: Markus Schieferdecker)
seit 2006 Pauker und Schlagzeuger des Orchesters der Universität Bamberg (Leitung: Wilhelm Schmidts)
seit 2009

Schlagzeuger und Percussionist im Michael Schütz Quartett

CD

  • Michael Schütz (2011): To the point. Michael Schütz Quartett: primTON
 
seit 2010 Schlagzeuger und Percussionist bei den Musikpredigten des Pfarrers und Liedermachers Heiko Bräuning
seit 2014

Gastmusiker bei cat state

CD

  • Kilian Ellner (2014): orbiting happiness. cat state: eggshell records

Einfach Trommeln

Andrea Bieber
„Einfach Trommeln”, Klavier, Musikgarten, Musikalische Früherziehung


Ausbildung
 1971 Beginn mit Gitarre und Klavier am Musischen Gymnasium
 seit 1984 Studium am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg
 1989 Staatliche Musiklehrerprüfung in Musikalische Früherziehung,
Klavier und Blockflöte
Musikschule Fürth 
 seit 1990 tätig als Lehrkraft in den Fächern:
Klavier
Trommeln für Kinder und Erwachsene
EMP (Elementare Musikpädagogik)
Eigene Bands/musikalische Aktivitäten
Schlagzeugerin der „Schicken Swingschnitten”
Sängerin und Keyboarderin von Sun Totcha
 Persönliches
Ich bin offen für:
Sinniges, Hintersinniges, Lautes, Spaßiges, Ausgefallenes, Leises, Kurzes, Langes, Neues, Altes, Primäres, Sekundäres ... und Du? 

Mallets

Uwe „Budde” Thiem
Klavier, Mallets


Ausbildung
seit 1964 Klavierunterricht
1979 - 1983 Studium Musikpädagogik, 1. und 2. Staatsexamen
Berufliche Entwicklung
seit 1977 Tätigkeit als Jazzpianist, Begleiter, Komponist, Arrangeur, Musiklehrer
zahlreiche Kompositionen für Jazzcombo, Theater, Kammermusik, Musicalunterricht und Rundfunk
1985-1995 Musikalischer Leiter Czurda-Theaters und Schauspielhaus Nürnberg
Musikschule Fürth
seit 1986 seit ebendann auch Verfasser des jährlichen Musikschul-Kalenders
Bands
Eigenes Piano-Trio,
„PVC” (Crossover-Trio),
„Vierer Bop” (Quartett mit Vibrafon),
„Quadrofomix” (Jazzquartett und Streichquartett)
„Peterles Boam Revival Band”,
Kabarettprogramme mit Mea v. Fauch und „The Frauleins”
Sonstiges
Comiczeichner, Spiele-Erfinder, Alt-Fußballer, Glücksspieler

Xylofon

Uschi Dittus
Saxofon, Klarinette, Xylofon


Ausbildung
1990-1996 Studium der Fächer Saxofon, Musikalische Früherziehung, Klavier und Chorleitung am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg
1987 Stipendiatin des Bayerischen Rundfunks
Berufliche Entwicklung
seit 1983 Lehrkraft in den Fächern Musikalische Früherziehung, Blockflöte und Saxofon an der Kreismusikschule Neustadt/Aisch
1991–1995 Lehrkraft in den Fächern Musikalische Früherziehung, Klarinette und Saxofon an der Musikschule Südl. Landkreis Fürth
seit 1996 selbständige Musikpädagogin für die Fächer Saxofon, Klarinette, Blockflöte und Musikalische Früherziehung
1990–1992 Leiterin des Kirchen- und Kinderchores in der Kantorei Eibach; Aufbau der Konzertreihe „Johannes-Serenade”
1995–2001 Chorleiterin des „Gesangsverein Wintersdorf”
seit 1992 Leiterin des Kirchen- und Kinderchores Christuskirche in Fürth/Stadeln     
seit 1995 nebenamtliche Organistin Christuskirche in Fürth/Stadeln
seit März 2002 Leiterin der Damenkapelle
„Die schicken Swingschnitten"
1987–­1999 Mitglied des Saxofonquartettes „Echelle Varielle”
seit 1989 Mitglied des Vokalensembles „Die Meistersänger von Nürnberg”
seit 2000 Mitglied des Saxofon-12-tetts „Die Saxophonisten”
Musikschule Fürth
seit 2002 tätig als Lehrkraft für das Fach Saxofon
Persönliches
Ich mag alles was Spaß macht! – Und was macht Spaß??
... singen, spielen, lachen, unterrichten, lesen, reden, Ensembles leiten, nachdenken, Musik machen, Musik hören, gutes Essen ...