musikschule-fuerth.de

Eltern-Kind-Kurse

Diese „Vorschule der Musik” wendet sich an Eltern, denen es Spaß macht, gemeinsam mit ihrem Kleinkind die Welt der Musik zu entdecken. Ganz ohne Leistungszwang soll das gemeinsame Musizieren Eltern und Kindern vor allem Freude bereiten. Die Kurse sollen anregen, Musik in den Alltag zu integrieren und somit helfen, die Gesamtpersönlichkeit des Kindes zu entwickeln. Ein Kurs Musikgarten bzw. Grabblmusik umfasst jeweils 15 Stunden. Wenn Sie und Ihr Kind danach weitermachen möchten, melden Sie sich einfach für den folgenden Kurs wieder an. Die Kursinhalte sind so aufeinander abgestimmt, dass es auch dann nicht langweilig wird, wenn Sie beide Kurse eines Jahrgangs besuchen möchten.

Musikgarten

Kinderlieder, Kniereiter, Fingerspiele und Tänze bieten Anregungen, wie Sie Musik spielerisch in Ihren Alltag integrieren können. Gemeinsames Musizieren für Eltern mit Kindern von 2 bis 3 Jahren. Die Kinder müssen zu Beginn des Kurses das 2. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Der Kurs Termine
15 Stunden à 45 Minuten 1. Schulhalbjahr: 2. Schulhalbjahr:
Kursentgelt: 121,25 € Kursbeginn: 4.10.2017 Kursbeginn: 6.3.2018
Mittwoch 15 Uhr Dienstag 16 & 17 Uhr
Kursbeginn: 10.10.2017 Kursbeginn: 7.3.2018
Dienstag 16 & 17 Uhr Mittwoch 15 Uhr
Andrea Bieber
„Einfach Trommeln”, Klavier, Musikgarten, Musikalische Früherziehung


Ausbildung
 1971 Beginn mit Gitarre und Klavier am Musischen Gymnasium
 seit 1984 Studium am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg
 1989 Staatliche Musiklehrerprüfung in Musikalische Früherziehung,
Klavier und Blockflöte
Musikschule Fürth 
 seit 1990 tätig als Lehrkraft in den Fächern:
Klavier
Trommeln für Kinder und Erwachsene
EMP (Elementare Musikpädagogik)
Eigene Bands/musikalische Aktivitäten
Schlagzeugerin der „Schicken Swingschnitten”
Sängerin und Keyboarderin von Sun Totcha
 Persönliches
Ich bin offen für:
Sinniges, Hintersinniges, Lautes, Spaßiges, Ausgefallenes, Leises, Kurzes, Langes, Neues, Altes, Primäres, Sekundäres ... und Du? 

Grabblmusik

Bei der Grabblmusik geht es um den Spaß am gemeinsamen Musizieren und um Anregungen für Musikspiele zu Hause. Schwerpunkte bilden u. a. das altersgemäße Kennenlernen von Orff-Instrumenten und die Erfahrung „Ich und die Gruppe” in Sing- und Rollenspielen. Gekoppelt an Geschichten und Lieder ist auch Raum für freie Improvisation. Gemeinsames Musizieren für Eltern mit Kindern von 3 bis 4 Jahren. Die Kinder müssen zu Beginn des Kurses das 3. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Der Kurs Termine
15 Stunden à 60 Minuten 1. Schulhalbjahr: 2. Schulhalbjahr:
Kursentgelt: 161,65 € Kursbeginn: 5.10.2017 Kursbeginn: 1.3.2018
Donnerstag 16 & 17 Uhr Donnerstag 16 & 17 Uhr
Kursbeginn: 6.10.2017 Kursbeginn: 2.3.2018
Freitag 15:15 Uhr Freitag 15:15 Uhr
Andrea Bieber
„Einfach Trommeln”, Klavier, Musikgarten, Musikalische Früherziehung


Ausbildung
 1971 Beginn mit Gitarre und Klavier am Musischen Gymnasium
 seit 1984 Studium am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg
 1989 Staatliche Musiklehrerprüfung in Musikalische Früherziehung,
Klavier und Blockflöte
Musikschule Fürth 
 seit 1990 tätig als Lehrkraft in den Fächern:
Klavier
Trommeln für Kinder und Erwachsene
EMP (Elementare Musikpädagogik)
Eigene Bands/musikalische Aktivitäten
Schlagzeugerin der „Schicken Swingschnitten”
Sängerin und Keyboarderin von Sun Totcha
 Persönliches
Ich bin offen für:
Sinniges, Hintersinniges, Lautes, Spaßiges, Ausgefallenes, Leises, Kurzes, Langes, Neues, Altes, Primäres, Sekundäres ... und Du? 
Ellen Seifert
Verwaltung, Eltern-Kind-Kurse

Ausbildung:

1979-1983 Studium für Lehramt an Grundschulen mit Nebenfach Musik, abgeschlossen mit 1. Staatexamen
1984-1986 Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau
Berufliche Entwicklung:
1991-1993 Nach ein paar reinen Verwaltungsjahren wieder der Pädagogik erlegen. Berufsbegleitender Lehrgang für „Musikalische Grundausbildung an Musikschulen” über die Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg. Parallel dazu seit 1991 die ersten Stunden „Grabblmusik”. Seither bei zahlreichen Fortbildungen beständig auf der Suche nach neuen Ideen, den Reiz der Musik für Kinder erlebbar und für Eltern im Alltag nachvollziehbar zu machen.
Musikschule Fürth:
seit 1987

zuständig für kleine Leute (Grabblmusik) und krumme Zahlen ...
Mitglied im Leitungs-Team „Stellvertreternetz”

Preise/Auszeichnungen: Obschon öfter mein Tun ausgezeichnet gepreiset ... Wurd‘ ich doch nie mit nem Preis ausgezeichnet
Persönliches: Surf ich herum im Internet, ist das ne Zeitlang sicher ganz nett; doch mach ich zusammen mit andren Musik mir vielleicht sogar ne Erinnerung blieb.