musikschule-fuerth.de

Einfach Trommeln

Einfach Trommeln ist ein Unterricht für Kinder, die Spaß am Rhythmus haben und noch nicht genau wissen, welches Instrument sie lernen wollen. Wir spielen am Drumset, mit Congas, Bongos oder Kleinperkussion; wir lernen Lieder, Verse, Rhythmusbausteine, musizieren ein- und mehrstimmig, schreiben Rhythmen auf oder spielen sie auf unserem Körper, wir vertonen Geschichten und wir bauen selbst einige Instrumente. Kurz: Wir spielen mit Musik.

Die „einfache” Art des Musizierens mit Rhythmen ist dafür bestens geeignet. Der Unterricht dient unter anderem als ideale Vorbereitung für das Fach Schlagzeug, das Kinder erst mit 8 Jahren besuchen können. Er ist aber natürlich auch für ­andere Instrumentalfächer von Vorteil.

Dieses Angebot kann ein- und zweijährig belegt werden.

 

Trommeln ist eine der elementarsten Möglichkeiten, sich mit Musik zu beschäftigen. Es fördert die Körperkoordination und die Kreativität. Es lädt ein zum Zusammenspiel, lässt aber auch Platz für Individualität.

Ein gutes Rhythmus- und Bewegungsgefühl ist die beste Voraussetzung für das Erlernen anderer  Instrumente. Rhythmus ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Musik und deshalb wichtig für jedes Instrument.

Das Angebot

  • 60 Minuten wöchentlich
  • Entgelt: 48,40 €/Monat
    (4–5 Schüler)
  • Entgelt: 34,10 €/Monat
    (ab 6 Schülern)
  • 1. und 2. Klasse

 

Der Termin

Mittwoch, Donnerstag und Freitag nach Vereinbarung

Andrea Bieber
„Einfach Trommeln”, Klavier, Musikgarten, Musikalische Früherziehung


Ausbildung
 1971 Beginn mit Gitarre und Klavier am Musischen Gymnasium
 seit 1984 Studium am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg
 1989 Staatliche Musiklehrerprüfung in Musikalische Früherziehung,
Klavier und Blockflöte
Musikschule Fürth 
 seit 1990 tätig als Lehrkraft in den Fächern:
Klavier
Trommeln für Kinder und Erwachsene
EMP (Elementare Musikpädagogik)
Eigene Bands/musikalische Aktivitäten
Schlagzeugerin der „Schicken Swingschnitten”
Sängerin und Keyboarderin von Sun Totcha
 Persönliches
Ich bin offen für:
Sinniges, Hintersinniges, Lautes, Spaßiges, Ausgefallenes, Leises, Kurzes, Langes, Neues, Altes, Primäres, Sekundäres ... und Du?